Lohr/Main

Unser Wein des Monats !

Nero d’Avola – italienisch „Schwarzer aus Avola“ - ist eine rote Rebsorte, die in Süditalien verbreitet ist und vermutlich auch von hier stammt. Die Einheimischen nennen Sie auch „Principe Siciliano“ – Sizilianischer Fürst. Avola ist eine kleine Stadt in der Provinz Syrakus, doch inzwischen sind die Weine aus der Rebsorte Nero d’Avola weit über die Grenzen Italiens bekannt. 


Schon die tiefe, intensive Farbe dieses Rotweins, die dem Begriff Nero alle Ehre macht, lässt auf ein üppiges Bukett schließen. Die herrlich dichten Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Cassis und schwarzen Früchten - fein und delikat abgerundet durch etwas Kaffeeduft - bestätigen dies eindrucksvoll. Auch am Gaumen setzt sich die üppige, würzige und doch fruchtige Art dieses Weines nachhaltig fort! Er besticht durch seine anregende und ausgewogene Art - präsente, reife Tannine unterstreichen die Intensität. 

Die ideale Trinktemperatur dieses Weines liegt bei etwa 18° Celsius. In jedem Fall sollte man bedenken, dass sich die Temperatur beim Ausschenken ins Glas schlagartig um ein bis zwei Grad erhöht. Daher sollten Weine generell besser etwas kühler serviert werden. 

Serviertemperatur: 16 - 18 °C. 

Harmoniert mit: Ossobuco, mediterranen Schmorgerichten, Lamm mit Rosmarin, kräftigem Käse.

Wir sind Partner der Barrique GmbH   |  www.barrique.com   |  Typo3